Bwin Casino

Das Unternehmen Bwin.com zählt derzeit zum größten Online-Glücksspiel und Sportwetten-Veranstalter weltweit. Selbst einige der größten Fußballmannschaften pflegen eine Partnerschaft mit Bwin. Darunter bekannte Namen wie AC Mailand, Real Madrid oder Bayern München. Aber auch in der Moto GP ist Bwin kein unbekannter Name. Mittlerweile werden täglich über 30.000 Sportwetten abgewickelt, und dies in über 90 Sportarten.

Das weltweit operierende Unternehmen ist in mittlerweile 22 Sprachen verfügbar und wird wohl noch weiter ausgebaut. Hauptaugenmerk liegt weiterhin beim Glücksspielangebot, bei dem unter anderem auch Poker vertreten ist. Doch es wird auch viel gegen die Spielsucht getan und hierbei verstärkt in die Vorbeugung und Forschung investiert, was ja nicht so selbstverständlich ist, denn immerhin müssten Spielsüchtige doch die besten Garanten für gleichbleibende oder gar steigende Umsätze sein. Es spricht allerdings für Bwin, sich im Bereich „verantwortungsvolles Spielen“ so stark zu engagieren.

Bwin.com ist Mitglied der „Europäischen Glücksspiel und Wettvereinigung“. Daher nehmen die Betreiber auch das Glücksspiel an sich sehr ernst. Es stehen die Sicherheit und auch die Fairness im Vordergrund und besitzt absolute Priorität. Daher wird alles getan, um dem teilweise schlechten Image der Online-Casinos entgegenzuwirken. Auch die Systeme werden regelmäßig durch Casino RNG durchgeführt. Das Online-Casino Bwin wurde bereits von einigen Industriebehörden genehmigt. Diese sind unter anderem die Europäische Glücksspiel und Wettvereinigung (EGBA) oder Gamecare.

Betrachtet man die Auszahlungsraten, wird man feststellen, dass diese ungewöhnlich hoch sind. So betragen diese bei den Spielautomaten annähernd 95 %, bei den Kartenspielen liegen sie bei knapp 98 %. Dies macht eine durchschnittliche Auszahlung von rund 97 % insgesamt. Dies ist im Vergleich zu anderen Online-Casinos eine mehr als gute Quote, die man bei der Entscheidung, ob man sich hier niederlassen möchte oder nicht, unbedingt berücksichtigen sollte.

Die Software
Die komplette Software zum Downloaden wird vom Online-Poker-Software-Hersteller Boss Media zur Verfügung gestellt. Diese zeigen sich bereits ebenfalls für mehrere Online-Casinos verantwortlich. Beim Blick auf die Startseite fällt einem zuerst die ansprechende Grafik auf. Die wirkt nicht sonderlich überladen, ist eher dunkel in Verbindung mit gelb gehalten und man findet sich schnell zurecht. Die Software selbst wird in zwei verschiedenen Versionen angeboten. Zum einen die Download-Version, sowie eine weitere zum Sofort-Spielen, das sogenannte Instant-Play. Hierfür zeigt sich allerdings die Chartwell Technology Inc. verantwortlich. Letztere ist besonders für Benutzer von MAC empfehlenswert, weil sie sehr stabil läuft und keine Einschränkungen aufweist. Die dort derzeit angebotenen 36 Spiele sind mehr als reichlich.

Es ist möglich, zwischen den einzelnen Spielen die Navigation über ein sogenanntes 3-D-Flash-Interface zu gestalten. Für jedes aufgerufene Spiel steht einem am unteren Spielfeldrand eine ausführliche Beschreibung zur Verfügung. Hier wird einem Schritt für Schritt erklärt, wie das Spiel funktioniert und wie gespielt werden muss. Man kann sich entscheiden, ob man normal oder aber im Vollbildmodus spielen möchte. Nach dem Anklicken werden die Spiele geladen, hier kann man sich dann entscheiden, ob man im Echtgeldmodus oder lieber im normalen Unterhaltungsmodus spielen möchte. Die komplette Ladezeit für die Spiele ist relativ kurz gehalten, hängt aber auch in erster Linie von ausgewählten Spiel ab. Die dargestellte Grafik ist nicht zu bemängeln, auch wenn sie im Vergleich zu anderen Online-Casinos eher schlicht und einfach gehalten wurde. Schlicht und einfach bedeutet allerdings nicht schlecht oder nicht liebevoll. Man erkennt durchaus die Liebe zum Detail, allerdings wurde sie nicht in unnötige Werbebanner gepackt, die einem entgegen blinken.

Benutzt man die Download-Version, sieht das schon ein wenig anders aus. Das Herunterladen der Software selbst dauert nur wenige Minuten. Allerdings dauert das Laden des Spieles doch eine gewisse Zeit. In der Zwischenzeit erhält man die Nachricht, man möge doch ein Konto eröffnen. Die Registrierung ist auch hier sehr einfach. Neben den persönlichen Daten sucht man sich einen Benutzernamen und ein Passwort aus und schon kann es losgehen. Auch hier merkt man den Sicherheitsaspekt recht deutlich. Die Registrierung sowie Identifizierung gehören zum Standard und werden sehr ernst genommen. Diese strengen Normen hat man sich zum Zeichen selbst auferlegt.

Im Vergleich zur Sofort-Spiel-Variante sind bei der Download-Version die Grafiken natürlich entsprechend besser dargestellt. Auch die Spielauswahl ist wesentlich umfangreicher. Das Niveau ist in diesem Bereich um einiges höher. Derzeit werden hier über 40 Spiele angeboten, die einzeln heruntergeladen werden können. Auch hier stehen einem selbstverständlich Spielanleitungen und Schritt für Schritt Anweisungen zur Verfügung. Diese wird man im späteren Verlauf wohl nicht mehr unbedingt benötigen.

Boni und Aktionen bei Bwin.com
Derzeit beträgt der Anmeldebonus 50 % von der Ersteinzahlung bis maximal 200 Dollar. Dies ist schon kein schlechtes Angebot. Die Mindesteinzahlung beträgt hier allerdings nur 10 Dollar und hält sich daher noch im Rahmen. Man kann aber auch bereits etwas höher einsteigen. Ganz gleich, ob man in der Download-Version oder in der Instant-Play-Version spielt, der Bonus ist immer der gleiche. Auch bestehende Kunden, die im Casino allerdings noch kein Mitglied waren, sondern z. B. bei den Sportwetten, wird dieser Bonus ebenfalls gewährt, was natürlich ebenfalls ein Vorteil ist. Diese Vorgehensweise ist in dieser Branche nicht üblich, deshalb kann man Bwin für diese Großzügigkeit durchaus ein Kompliment aussprechen.

Der Bonus erscheint allerdings erst auf dem Spielerkonto, wenn man sich entschieden hat, ein Spiel zu spielen. Um eine Auszahlung beantragen zu können, muss der Ersteinsatz an Echtgeld-Spieltischen mindestens 40 mal umgesetzt werden. Dies gilt allerdings nicht für die Teilnahme an den Roulette-Tischen. Der Bonus verfällt dann, wenn nicht innerhalb von 60 Tagen die geforderten Wettbestimmungen erfüllt worden sind. Er ist nachträglich nicht mehr einlösbar. Dadurch ist man zu einer gewissen Aktivität gezwungen, da der Bonus sonst verfällt. Man muss dabei allerdings aufpassen, dass man bei Totalverlust nicht immer wieder Geld einbezahlt, nur um den Bonus freispielen zu können.

Neben den Willkommensbonus bietet Bwin.com seinen Spielern noch weitere Aktionen an, die natürlich öfter wechseln und immer wieder einen Reiz darstellen sollen. Eine recht lohnenswerte Aktion war die „Gold Rush“ Aktion. Hier gab es einen 5-Walzen Automaten namens „Money Miner“ der es den Mitspielern ermöglichte, über seine 25 Zahlzeilen und anschließender Bonusrunde beträchtliche Gewinne zu erzielen. In der Bonusrunde ging es dann um den übervollen Diamant-Jackpot, der nur darauf wartete, geleert zu werden.

Auch Freundschaftswerbungen werden belohnt. Meldet sich ein von einem selbst generierter zahlender Kunde an, dann erhält man ein kleines Bonusgeschenk auf sein Konto gutgeschrieben.

Einmal wöchentlich wird eine sogenannte Happy Hour veranstaltet. Diese Aktion läuft immer sonntags zu jeder vollen Stunde. Hier verlost das Bwin-Casino nach einem Zufallsprinzip Gratis-Spins. Dieser Bonus ist allerdings nur den Spielern vorbehalten, die die Download-Version nutzen und können auch nur von diesen im Casino erspielt werden.

Man kann auch am sogenannten Loyalitätsprogramm B-Inside teilnehmen. Dies gilt für den Pokerraum und das Casino gleichermaßen. Bei jedem Spiel an den Echtgeldtischen, sammelt der Spieler Statuspunkte sowie Marktpunkte. Die Statuspunkte sind wichtig für den VIP Bereich. Je mehr Punkte man erreicht hat, desto höher steigt man die VIP Leiter-hinaus, was natürlich wiederum Vorteile bringt. Die Marktpunkte kann man sammeln und dann in diversen Bwin-Geschäften eintauschen bzw. einlösen. Hier steht einem ein umfangreiches Sortiment an Bwin-Ware zur Verfügung.

Ganz gleich bei welcher Version, man kann des Weiteren auch an zahlreichen Jackpot-Aktionen teilnehmen. Die Preise liegen im Schnitt bei einem Wert von 4 Millionen Dollar. Diese hohen progressiven Jackpots werden meist an den Slotmaschinen oder an den Glücksrädern erreicht. Wohl jeder hat den Traum, so einen Jackpot einmal zu knacken, denn dies würde mit Sicherheit das bisherige Leben auf den Kopf stellen.

Spielmöglichkeiten und Varianten

Zählt man die Spiele beider Casino-Varianten zusammen, kommt man auf knapp 80 Spiele, die einem zur Verfügung stehen. Man wird sich bei der Auswahl wohl für die Lieblingsspiele entscheiden. Recht beliebt ist natürlich, wie in allen anderen Casinos auch, das Tischspiel Roulette. Hier stehen einem die beiden Varianten, das amerikanische sowie das europäische Roulette zur Verfügung. Auch Craps erreicht mittlerweile immer größere Beliebtheit.

Fans von Kartenspielen kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Beginnend bei Black Jack oder Baccarat reichen die Karten-Varianten bis hin zu Poker, wie dem Pai Gow Poker. Eine weitere Sparte betrifft die Spielautomaten. Insgesamt hat man die Auswahl zwischen 14 Automaten mit 3 Walzen bzw. stolze 28 Automaten, die mit 5 Walzen ausgestattet sind. Hier kann man seinem Spieltrieb freien Lauf lassen. Auch der Video-Poker-Bereich ist recht umfangreich und bietet neben Jacks or Better oder Wild Deuces auch Tens or Better, auch Bonus-Poker oder Joker-Poker an. Diese unterscheiden sich, wie der geneigte Spieler weiß, nur geringfügig voneinander.

Einzahlungs- bzw. Auszahlungsmöglichkeiten

Will man Einzahlungen tätigen, stehen einem auch bei Bwin die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung. Diese sind die bekannten Online-Lösungen wie Neteller, Moneybookers oder auch Paypal Casinos aber die traditionellen Methoden der Banküberweisung, Western Union oder die Kreditkarten Mastercard, VISA oder Diners Club. Für alle Einzahlungsmöglichkeiten wurde eine Beschränkung eingebaut. Diese besteht aus einer minimalen bzw. maximalen Einzahlung. Dies dient der Sicherheit, damit man nicht plötzlich den Überblick verliert. Dies ist eine der bereits angesprochenen Sicherheitsregeln. Allerdings sind diese Einschränkungen recht großzügig bemessen, sodass der Spielfluss und die Lust am Spielen dadurch sicherlich nicht eingeschränkt wird. Mit den Auszahlungen verhält es sich ebenso. Die Einschränkungen bezüglich der Auszahlung nach Boni wurde ja bereits oben beschrieben. Durch die Bearbeitung der einzelnen Anbieter kann sich diese leicht verzögern.

Support und Kundenbetreuung
Der Kontakt zu den Servicemitarbeitern ist telefonisch oder per Mail möglich. Für eine schriftliche Anfrage steht einem auf der Webseite ein extra dafür eingerichtetes Kontaktformular zur Verfügung. Hier kann man seine Fragen eintragen und weiterleiten.

Auch die telefonische Kontaktaufnahme ist möglich. Hier stehen einem die Mitarbeiter an 5 Tagen in der Woche (Montag bis Freitag) in den Zeiten von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr zur Verfügung. Am Wochenende, also Samstag und Sonntag sind die Telefone von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr ständig besetzt. Alle Mitarbeiter sind geschult und können einem zeitnah bei den verschiedensten Problemen helfen. Wichtig hierfür ist für den einen oder anderen wohl die Sprache. Einige Mitarbeiter können deutsch, sodass selbst die Verständigung hier kein Problem darstellen dürfte. Als Kontakt-Telefonnummer ist eine Telefonnummer aus Gibraltar angegeben.

Die wichtigsten Fragen wurden bereits in den umfassenden FAQs zusammengefasst. Vielleicht findet man hier bereits die ersten Antworten auf seine Fragen, bevor man den Kundensupport zurate zieht.

Allgemein ist die Plattform recht international ausgerichtet. Derzeit stehen den Nutzern das Bwin Casino in insgesamt 22 Sprachen zur Verfügung. Für jede Sprache steht hier eine eigene Software zur Verfügung, die man je nach Herkunftsland gleich in der gewünschten Sprache herunterladen kann. Die Seitenstruktur oder die Aktionen ändern sich hierbei nicht. Hier dominieren in erster Linie die europäischen Sprachen. Diese wären unter anderem Deutsch, Italienisch, Französisch, Russisch, Englisch, Niederländisch oder Schwedisch. Auch die Zahl der osteuropäischen Sprachen wie Tschechisch, Kroatisch oder Polnisch nehmen immer mehr zu. Man darf davon ausgehen, das noch weitere folgen werden.

Mobiles Casino
Bwin zählt zu einigen der wenigen Anbieter, die ihr Casino auch für unterwegs anbieten. Hier hat man die Möglichkeit, die Casino-Software auf das Handy zu laden. So kann man sich immer ins Casino einloggen, auch wenn man unterwegs ist. Das Einzige was man machen muss, ist sich die Software des Spiels auf sein Handy zu laden. Hierfür muss man das Handymodell sowie die Handynummer angeben oder man ruft alternativ über den Internet-Anbieter die Seite von Bwin auf. Eine Liste mit Modellen, die dafür geeignet sind, steht jederzeit zur Verfügung. Es gilt jedoch zu beachten, dass man den GPRS-Dienst des Mobilfunkbetreibers konfiguriert hat. Danach kann man sich registrieren oder sich aber mit den bereits bestehenden Daten einloggen. Man kann sofort mit dem Spielen beginnen.

Möchte man um Echtgeld spielen, wird man aufgefordert, sein Konto aufzuladen. Einzahlungen können hier mittels Kreditkarte (VISA, Mastercard) getätigt werden. Dieses Guthaben kann man sowohl für das mobile Spielen aber auch für Sportwetten einsetzen. Auch bereits gewonnene FreeBets dürfen im mobilen Casino eingesetzt werden. Aber man muss nicht um Geld spielen. Man kann sich auch an den Spaßspielen erfreuen, die einem rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Mit den Auszahlungen verhält es sich gleich. Im Konto auf den Menüpunkt Auszahlung klicken und die gewünschte Auszahlungsart (Diners Club oder VISA) wählen. Die erzielten Gewinne werden natürlich sofort dem eigenen Konto gutgeschrieben. Man hat bei Bwin also zu jeder Gelegenheit die Möglichkeit, im Online Casino Blog zu spielen, das erweist sich als echter Vorteil gegenüber anderen. Nicht umsonst verfügt Bwin über viele zufriedener Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *